Kompakt-Curriculum Hypnosystemische Kompetenzentfaltung

Kompakt-Curriculum Hypnosystemische Kompetenzentfaltung
Beginnt am Fr, 26. Juni 2020 Endet am Sa, 16. Januar 2021
Seminar-Beschreibung

Der hypnosystemische Ansatz von Dr. Gunther Schmidt integriert die Konzepte der Hypnotherapie Milton Ericksons und der Systemischen Therapie auf eine einzigartige Weise. Die Anwendungsbereiche  reichen weit über den Einsatz in Einzel-Psychotherapien hinaus. Hypnosystemik kann als Meta-Konzept für gelingende Kommunikation in unterschiedlichen Umwelten gesehen werden, da es flexibel für die eigenen Zwecke für unterschiedlichste Settings adaptiert werden kann.

Dieses Curriculum bietet eine systematische Aufarbeitung des hypnosystemischen Ansatzes und ein umfassendes Konzept, wie man über die Haltung hinaus hypnosystemische Techniken strukturiert erlernen kann. Leitend sind die Grundstrukturen und Muster von Texten und Seminaren von Gunther Schmidt, welche durch den gleichen logischen Aufbau ein vertiefendes Selbststudium von Gunther Schmidts Arbeiten ermöglichen.

Zielgruppen: über jede Ausbildung hinausgehend Menschen, die Hypnosystemik nach Gunther Schmidt lernen bzw. vertiefen und in Ihren professionellen und Lebens-Alltag integrieren wollen. Erfahrungen im Bereich der psychosozialen Gesprächsführung sind wünschenswert. Bei Fragen bitte Kontakt mit Mag. Kollar aufnehmen.

Kosten: € 990,– für alle 4 Seminar, Einzelne Seminare: € 335,– für Nicht-Mitglieder,  € 290,00 für Mitglieder

Lehrgangsleitung:

Mag. Andreas Kollar (Obmann Milton Erickson Gesellschaft Austria)

Die Teilnehmer erlernen in 4 Modulen zu je 16 Arbeitseinheiten 4 Grundkompetenzen hypnosystemischer Gesprächsführung:

Kompetenz-Modul 1 – Selbsthypnose „hypnosystemisch“

26. und 27. Juni 2020

Einführung in die Hypnosystemik, Selbsthypnose „hypnosystemisch“ durch verschiedene Arten von Trance-Flüssen, Aufbau eines optimalen Gesprächszustandes und Arbeits-Lebens-Flows

Kompetenz-Modul 2 – Aufbau von Kooperationsprozessen und hypnosystemischen Interventionen

21. und 22. August 2020

Gespräche als wechselseitige Hypnose, Kommunikative Grundaufgaben einer hypnotischen Gesprächsführung (Pacing und Einladen); Netzwerkmodelle als Basis der Veränderungsangebote, Verständnis für die Sogkraft von Problem-Prozessen;

Kompetenz-Modul 3 – Hypnosystemisch „intervenieren“ Teil 2 und Umgang mit sozialen Konflikten

11. und 12. Dezember 2020

Ambivalenz-Coaching, Storytelling und Einsatz von Ritualen und Symbolen, Erkennen von Konfliktmustern in sozialen Systemen, Aufbau einer kooperationsförderlichen Gesprächshaltung (bei Beachtung eigener Grenzen)

Kompetenz-Modul 4 – Aufbau einer kontextsensiblen Haltung und strategische Gesprächsführung

15. und 16. Januar 2021

Entwicklung eines System-Blicks, Erkennen von Aufträgen und Auftrags-Erwartungen, Struktur und Abläufe in gelingenden Gesprächen; Aufbau von Gesprächs-Ritualen für gelingende Kooperation

 

Als Transferunterstützung können die Teilnehmer an MEGA-Visionen (Supervision) von Mag. Andreas Kollar teilnehmen sowie an ausgewiesenen offenen Seminaren der MEGA.

 

Seminaradresse