Hypnosystemische Therapie bei Angst, Panik, Zwang und Sucht

Hypnosystemische Therapie bei Angst, Panik, Zwang und Sucht
Beginnt am Fr, 27. März 2020 Endet am Sa, 28. März 2020
Seminar-Beschreibung

Lösungen von „der Sucht“ –
Hypnosystemische Zugänge für ein entwicklungsförderliches Umgehen mit (Sehn-) Süchten, Er-Schöpfungen und Visionen
Die rasante Zunahme unterschiedlicher menschlicher Erschöpfungsformen ist auch Ausdruck der gegenwärtigen Lebenskultur, die von einem „ständig-noch-effizienter-schneller-weiter-höher“ und einseitig gutgeheißenen Changeprozessen gekennzeichnet ist.


Auf psychotherapeutischer Ebene sind Suchtphänomene und Erschöpfungssymptome und Sinnverlust in beruflichen und privaten Lebenswelten Entsprechungen dieser Entwicklung.

In dem Seminar werden (hypnosystemische) Konzepte, Methoden und Haltungen angeboten, die nachhaltig dabei helfen, leidvoll-symptomatische Entwicklungen dieser Art motivationsförderlich aufzugreifen und inspirierende Anregungen für persönliche Entwicklungen wieder möglich zu machen.
Die angebotenen Inhalten können in therapeutischen und beratenden Kontexten bei Sucht- und Selbstschädigungsdynamiken, Burn-Out-Erleben und Depressionen genutzt werden.

Seminarinformationen kompakt


Titel

Vortragende

Hypnosystemische Therapie bei Angst, Panik, Zwang und Sucht
Dr. Reinhold Bartl


Datum

27. und 28. März 2020


Zeiten

Freitag 14-20 Ur, Samstag 9-17.30 Uhr (16 EH)


Ort

MEGA, Löwengasse 3/2, 1030 Wien


Kosten

Nicht-Mitglieder 335,00€

Mitglieder 290,00 €


Teilnehmende

max. 25 TeilnehmerInnen


Anmeldeschluss

27. März 2020


Storno

Stornierung sind schriftlich (email) an office@hypno-mega.at zu richten und bis spätestens zehn Tage (Maileingangsdatum) vor Seminarbeginn kostenlos, neun Tagen bis 1 Tag (Maileingangsdatum) vor Seminarbeginn sind 50% der Seminargebühren zu bezahlen, bei Stornierung am Tag des Seminars gibt es keine Rückerstattung


Seminaradresse

Löwengasse 3, 1030 Wien,Austria

Karte anzeigen