C-Resilienz und Trauma

C-Resilienz und Trauma
Beginnt am Fr, 12. April 2019 Endet am Sa, 13. April 2019
Seminar-Beschreibung

Trauma, Resilienz und korrigierende Erfahrung

 

Jede Verletzung, jedes Trauma braucht Heilung. So wie jeder Körper seinen eigenen Rhythmus, sein eigenes Tempo bei heilenden Prozessen hat, so hat auch die Seele ihr Tempo und ihren Rhythmus, wenn es darum geht, seelische Wunden zu heilen.

Manchmal erstaunt es uns, dass scheinbar fast alltägliche Ereignisse Menschen in einem Ausmaß verwunden, wie wir es nicht für möglich gehalten hätten –andere Menschen wiederum scheinen fast unverletzt aus traumatischen Erlebnissen hervorzugehen oder sie ungleich schneller zu bewältigen.

So wie der Körper ein ganz individuelles und veränderbares Immunsystem hat, das inneren und äußeren Einflüssen unterworfen ist und einmal gestärkt, dann wieder geschwächt sein kann, so gibt es auch ein seelisches Immunsystem. Unser seelisches Immunsystem ist keine konstante Eigenschaft, die wir haben oder nicht haben. Wir können es erwerben und wir können es  auch stärken.

Dieser Workshop möchte von Möglichkeiten erzählen, wie und womit wir unser seelisches Immunsystem stärken und wie wir mit hypnotherapeutischen Mitteln innere Prozesse anstoßen können, die zu einer Veränderung erlebter traumatischer Inhalte führen.

 

 

Seminarinformationen kompakt


Titel

Vortragende

C-Resilienz und Trauma

Susanne Hausleithner-Jilch


Datum

12. und 13. April 2019


Zeiten

Freitag 14-20 Uhr, Samstag 9-17.30 Uhr; (16 EH)


Ort

MEGA, Löwengasse 3/2, 1030 Wien


Kosten

€ 290,- für Mitglieder, € 335,- für Nicht-Mitglieder


Teilnehmende

Offenes Seminar


Anmeldeschluss

11. April 2019


Storno

Stornierung bis spätestens zehn Tage (Maileingangsdatum) vor Seminarbeginn kostenlos, neun Tagen bis 1 Tag (Maileingangsdatum) vor Seminarbeginn sind 50% der Seminargebühren zu bezahlen, bei Stornierung am Tag des Seminars gibt es keine Rückerstattung



Seminaradresse

Löwengasse 3, 1030 Wien,Austria

Karte anzeigen