Untersuchungen haben gezeigt, dass die meisten Menschen hypnotisierbar sind; auch große Willensstärke ist kein Hindernis. Wenn Sie von einem spannenden Buch gefesselt werden, beim Hören von Musik oder bei einem Film Raum und Zeit vorübergehend vergessen oder sich gut auf eine Situation einstellen können, dann ist auch sicher die Fähigkeit zur Trance vorhanden.

Die Macht der eigenen inneren Bilder, die sich durch Suggestionen von Problembildern in Lösungsbilder verwandeln, bewirken diese Veränderungen und neuen Bahnungen im eigenen Kopf.

Suggestionen sind in Worte gekleidete Hilfestellungen, die das Ziel haben im Zustand der Hypnose, wo wir uneingeschränkten Zugang zu unserem Unterbewusstsein haben, bestimmte Wirkungen und erwünschte Veränderungen herbei zu führen. So wie im Alltag auch Worte mächtige Wirkungen haben können – sie können kränken und verletzen aber auch trösten, aufmuntern, beruhigen, lockern und entkrampfen -, so können die richtigen Worte im Zustand der Trance ihre heilende Wirkung entfalten, negativ besetzte persönliche Eigenschaften und Gewohnheiten gleichsam “löschen” und durch neue, positive und erwünschte ersetzen.

So werden Raucher zu Nichtrauchern und Übergewicht zu Normalgewicht. Diese Veränderungen erfolgen genauso einfach und natürlich, wie sie sich anhören, da häufig wiederholte Vorstellungen, Gedanken, Empfindungen und Gefühle einen nahezu automatischen Wandel bewirken.