Trotz des oft verblüffenden und beängstigenden Eindrucks, den die “kataleptische Starre”, die nicht zum Methodenrepertoire der Hypnotherapie gehört, bei den Besuchern einer “Showhypnose” hinterlässt, bewirkt Hypnose keine Dekompensation körperlicher Funktionen oder psychische Ausnahmenzustände. Der hypnotische Zustand als solcher ist nicht gefährlich.

Ob Hypnose im Einzelfall wirklich angezeigt ist, kann nur durch ein sorgfältiges diagnostisches Vorgehen entschieden werden. Dazu ist es notwendig, dass die Vorabklärung und die nachfolgende Behandlung von theoretisch und praktisch gut ausgebildeten Hypnotherapeutinnen und Hypnotherapeuten durchgeführt werden, die darüber hinaus eine entsprechende fachliche Qualifizierung nachweisen können (ärztliche Berufe, Klinische Psychologinnen und Psychologen und Absolventinnen und Absolventen anerkannter psychotherapeutischer Fachrichtungen).

Die Therapeutenliste der MEGA enthält nur solche Hypnotherapeutinnen und Hypnotherapeuten, die ihre hypnotherapeutische Ausbildung bei der MEGA absolviert haben, deren theoretische und praktische Kenntnisse von der MEGA zertifiziert wurden, die Mitglied der MEGA sind und die den bereits genannten Anforderungen im vollen Umfang entsprechen. So können wir sicherstellen, dass Sie die fachlich am besten geeignete Beratung und Behandlung bekommen.